Kreativität beim „Infrastruktur“- Workshop

In der siebenteiligen Workshop-Reihe „Smart City Duisburg“ hat am Montag, den 29. Oktober, mit dem Handlungsfeld „Infrastruktur“ bereits der dritte Workshop stattgefunden.

Unter der Leitung von Herrn Patermann, Sprecher des Vorstands der Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR, und Herrn Soldat, Geschäftsführer der DU-IT Gesellschaft für Informationstechnologie Duisburg mbH, wurden spannende Ideen zu einem breiten Spektrum an Themen erarbeitet.

Folgende sechs Infrastrukturfelder wurden vorab dazu definiert, zu denen sich die Teilnehmer*innen austauschen konnten.

  • Kultur, Sport und Freizeit
  • Tourismus
  • Ver- und Entsorgung
  • Belebung Innenstadt und Stadtteilzentren
  • Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Standort und Verkehr

Neben den großen Digitalisierungsthemen, wie smarte Verkehrslenkungssysteme und Entwicklung einer städtischen App, war der Workshop von vielen kreativen Ideen geprägt. Diese reichten von der Schaffung eines Angebots für eine „Erlebnistour Duisburg” mit dem Smartphone, über den virtuellen Besuch eines städtischen Museums, bis hin zur strategischen Positionierung der Sportstadt Duisburg im Bereich eSports. Sogar die Beschaffung des „Bee Simulators“ für das Duisburger Bienenmuseum fand sich unter den kreativen Einfällen.

Für Herrn Patermann war der Abend eine rundum gelungene Veranstaltung. „Der Workshop hat viele kreative Ideen hervorgebracht und ist somit ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Smart City.“ Herr Soldat ergänzte: „Nun heißt es zu schauen, welche der Ideen sich tatsächlich in  Projekte umwandeln lassen und deren Umsetzung dann konsequent zu verfolgen.”

Die erarbeiteten Ideen aller Workshops werden gesammelt und im Rahmen des Lenkungskreises Smart City Duisburg unter der Leitung von Herrn  Oberbürgermeister Link Ende Januar behandelt. Bei positivem Votum sollen sie dann im Rahmen eines Projektes von der Stadt Duisburg oder eines Partners umgesetzt werden.

Falls auch Sie Interesse haben mitzumachen, besteht die Möglichkeit eine Anmeldung für die noch bevorstehenden vier Workshops unter smartcity@stadt-duisburg.de vorzunehmen.

Auf www.duisburgsmartcity.de können Sie Ideen und Vorschläge direkt einreichen- auch wenn man nicht an den Workshops teilnehmen kann.

Artikel: Jens Jordan, Fotos: Jacqueline Wardeski

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese anonymisierten Daten ermöglichen eine personalisierte Benutzererfahrung und ein Verfolgen Ihres Aufenthaltsortes (Tracking) auf unserer Website im Einklang mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung. Wenn Sie sich entscheiden, zukünftiges Tracking abzulehnen, wird in Ihrem Browser ein Cookie gesetzt, um diese Auswahl ein Jahr lang zu speichern. Details können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.
Ich stimme zu Ich lehne ab
955